Gemeinde Horgau

Seitenbereiche

Volltextsuche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Inklusives Wohnen Horgau

Inklusives Wohnen Horgau

Bebauungsplan "Inklusives Wohnen"
Bebauungsplan "Inklusives Wohnen"

Nach Aufgabe und zwischenzeitlich erfolgtem Rückbau der ehemaligen landwirtschaftlichen Hofstelle an der Greuter Straße 14 hat die Gregor Deurer GmbH & Co. KG dieses Areal und die Flächen unmittelbar südlich/südwestlich davon erworben. Die Gregor Deurer GmbH & Co. KG errichtet auf diesen innerörtlichen Flächen des Ortsteiles Horgauergreut ein neues innerörtliches Wohnquartier mit verschiedenen Wohnangeboten (Alleinerziehende, Familien, Senioren, Singles und Menschen mit Behinderung) in Mehrfamilien- und Reihenhäusern entwickeln. Ein Teil der neu entstehenden Wohnungen soll auch für ein inklusives Wohnprojekt für Schwerstbehinderte („Trauminsel“) herangezogen werden.

Die Gregor Deurer GmbH & Co. KG ist als künftige Investorin mit dem Wunsch an die Gemeinde herangetreten, die betreffenden Flächen in zentraler Lage in der Gemeinde Horgau einer Wohnbebauung zuzuführen. Zur planungsrechtlichen Sicherung der geplanten Wohnnutzung hat die Gregor Deurer GmbH & Co. KG die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das betreffende Innerortsareal zwischen Greuter Straße und Kirchstraße beantragt.

Ziel und Zweck der Planung ist die Ausbildung eines neuen Wohnquartiers mit einem Angebot an alternativen Wohn- und Eigentumsformen in Verbindung mit dem Thema „Inklusives Wohnen“. Mit einer Mischung von Wohnungen mit differenzierten Größen und Zimmerzahlen für alle gesellschaftliche Schichten, einem Anteil von Reihenhäusern für junge Familien und speziellen Wohnungen für ältere Mitbürger(innen) - einschließlich der erforderlichen „Betreuungsinfrastruktur“ - soll eine für die künftige Entwicklung von Horgau sinnvolle, gemischte Bevölkerungsstruktur dargestellt werden.

Nachfolgend finden Sie Unterlagen und Pläne zur Bauleitplanung: